Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. GELTUNG AGB
Die AGB gelten für alle von der LOLA FRED GmbH erbrachten Leistungen und erlangen Gültigkeit in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung beim Zustandekommen eines Vertrages (Punkt 2). Abweichende Vorschriften seitens der Vertragspartner haben somit keine Gültigkeit. Durch das Absenden einer Bestellung an die LOLA FRED GmbH bestätigt der Kunde, die vorliegenden AGB gelesen zu haben und erklärt sich ausdrücklich mit diesen einverstanden.

2. ZUSTANDEKOMMEN EINES VERTRAGES
Verträge kommen durch Annahme der Bestellung durch die LOLA FRED GmbH zustande. Die Annahme der Bestellung wird dem Kunden via E-Mail bestätigt und ist für diesen in der Folge verbindlich. Liefer- und Leistungserbringungshindernisse werden dem Kunden ebenfalls schnellstmöglich per Telefon oder E-Mail mitgeteilt. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung, dass er sich über deren Umfang und Inhalt im Klaren ist. Fragen in diesem Zusammenhang können vorgängig mit uns ab geklärt werden.

3. WARENLIEFERUNGEN
Die Auslieferung bestellter Waren wird durch die Post getätigt.
Sollte ein Artikel unseres Sortiments ausnahmsweise nicht lieferbar sein, so wird dies dem Kunden schnellstmöglich via Telefon oder E-Mail mitgeteilt. Teillieferungen sowie Nicht-Lieferung von Artikeln die uns nicht zur Verfügung stehen sind vorbehalten. Sollte ein bestellter Artikel nicht innert nützlicher Frist lieferbar sein, verpflichtet sich die LOLA FRED GmbH, dem Kunden den Kaufpreis zurückzuerstatten.

4. ERFÜLLUNG VON DIENSTLEISTUNGEN
Der Erfüllungsort von erworbenen Dienstleistungen, namentlich die Teilnahme an Yogaklassen, ist stets an der Domiziladresse, sofern im Buchungstool „YOGA BOOKING“ nicht anders erwähnt. Die LOLA FRED GmbH behält sich das Recht vor, Yogaklassen aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl abzusagen und verpflichtet sich, den Kunden im entsprechenden Fall baldmöglichst über diesen Umstand zu informieren. Bei Absage einer gebuchten Yogaklasse wird die entsprechende Stunde dem Kunden wieder auf sein Konto gutgeschrieben. Eine Rückerstattung des Kaufbetrages ist nicht möglich. Alle weiterführenden Regelungen sind in unseren Bestimmungen erwähnt.

5. PREISANGABEN
Die LOLA FRED GmbH hat ausdrücklich das Recht, die angegebenen Preise unangekündigt und ohne nähere Erläuterung anzupassen. Es gilt der Grundsatz, dass bei der Berechnung der Preise der Zeitpunkt der Bestellung auf der Website Gültigkeit hat.

6. MEHRWERTSTEUER
Die Preise für Warenlieferungen sowie Dienstleistungen beinhalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer von 7.7% (Stand 2018). Unsere MwSt-Nummer lautet CHE-345.275.279 MWST.

7. ZOLLKOSTEN UND GEBÜHREN BEI WARENLIEFERUNGEN FÜR KUNDEN IM AUSLAND
Bei Lieferungen ins Ausland fallen an der Grenze Zollzuschläge an, welche durch den Kunden zu tragen sind.

8. RÜCKSENDUNGEN VON WARENLIEFERUNGEN
Der Kunde hat das Recht, einen bestellten Artikel ohne Angabe von Grund innerhalb von 14 Tagen zu retournieren. Ausgenommen davon sind Bademode, Socken, Matten und reduzierte Artikel oder Artikel, welche bei einer speziellen Aktion gekauft wurden (50% / 2 für 1 / etc.) - diese Artikel werden nicht zurück genommen.
Ein Artikel kann, sofern es der Lagerbestand ermöglicht, umgetauscht oder rückvergütet werden, sofern er in einwandfreiem und sauberem Zustand retourniert wird. Eine allfällige Rückzahlung erfolgt via dem ursprünglichen Zahlungsmittel des Kunden.
Ein Artikel kann nur in der Originalverpackung zurückgenommen werden und dies auch nur, wenn Inhalt und Verpackung in tadellosem Zustand sind und einen Weiterverkauf erlauben.


Anfallende Unkosten und Gebühren für Rücksendungen (Porto, Zoll, MwSt. usw.) gehen vollumfänglich zu Lasten des Kunden. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Alle weiteren Bestimmungen entsprechen dem Schweizerischen Obligationenrecht.


Wichtig für Rücksendungen aus dem Ausland: auf der Zollinhalterklärung bei einer Rücksendung aus dem Ausland ist zwingend das Wort «Rückware» zu vermerken und auch entsprechende Beweise beizulegen, damit der Deklarant der Post oder des Kurierunternehmens die Sendung korrekt deklarieren kann.


Wir bitten unsere Kunden ausdrücklich, die Lieferung bei Erhalt umgehend auf Konformität mit der Bestellung und dem beigefügten Lieferschein, Produktionsmängel und allfällige Transportschäden zu prüfen. Falschlieferungen, mangelhafte Artikel oder Transportschäden sind der LOLA FRED GmbH unverzüglich mitzuteilen und die betroffenen Artikel sind zu retournieren.

FALSCHLIEFERUNG

Bei Falschlieferung erklärt sich die LOLA FRED GmbH bereit, dem Kunden den/die korrekten Artikel sofern möglich zuzustellen oder, sofern der entsprechende Artikel nicht mehr verfügbar ist, dem Kunden anschliessend an die Rücksendung der Ware den Kaufpreis rückzuvergüten.


MANGELHAFTE ARTIKEL

Defekte oder beschädigte Artikel müssen innert 5 Werktagen nach Erhalt der Ware zusammen mit einem Beschrieb des Mangels zurückgesandt werden und werden anschliessend auf den ent- sprechenden Mangel hin untersucht, um so einen allfälligen Garantieanspruch sicherzustellen. Bei Produkten mit bestätigtem Garantieanspruch (fehlerhaftes Material oder Verarbeitungsfehler) ist die LOLA FRED GmbH berechtigt, nach eigener  Wahl zwischen Mängelbeseitigung, Umtausch oder Rückvergütung des Kaufbetrages zu entscheiden. Fällt ein Mangel nicht unter den Garantieanspruch, wird der entsprechende Artikel dem Kunden umgehend  portofrei retourniert.


TRANSPORTSCHÄDEN
Bei Transportschäden wird innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Ware eine Meldung mit detaillierter Angabe sowie Beweisfotos der Schäden per E-Mail an info@lolastudio.ch verlangt, da ansonsten der Anspruch auf kostenlosen Ersatz oder Rückvergütung des Kaufbetrages erlischt.


9. GARANTIE
Die Garantie für bei LOLA FRED GmbH bestellte Waren deckt Defekte in Material und Verarbeitung, entspricht allgemein üblichen Standards und  beträgt, wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, 6 Monate. Der Garantieanspruch erlangt Geltung ab Lieferdatum. Die LOLA FRED GmbH behält sich das Recht vor, im Falle einer Gewährleistung individuell zu entscheiden.

10. GERINGFÜGIGE ABWEICHUNGEN
Die LOLA FRED GmbH behält sich geringfügige Abweichungen im Produktedesign und in der Art der zu erbringenden Dienstleistung vor.

11. PFLEGE/HANDHABUNG DER PRODUKTE
Die LOLA FRED GmbH übernimmt keinerlei Haftung für Fehlverhalten des Kunden bei der Pflege und/oder bei der Handhabung von gelieferten Artikel. Wir bitten deshalb den Kunden, die entsprechenden Hinweise zu beachten.

12. EIGENTUMSVORBEHALT BEI WARENLIEFERUNGEN
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum der LOLA FRED GmbH.

13. REGISTRIERUNG
Um dem Kunden das Bestellen von sich wiederholenden Dienstleistungen  (Bestellungen / Buchung von Yogastunden) auf lolastudio.ch möglichst komfortabel zu gestalten, bieten wir eine kostenlose Registrierung an, bei welcher jeder Kunde ein persönliches Kundenkonto bei der LOLA FRED GmbH erhält. Das Kundenkonto ist ein passwortgeschützter Bereich, in welchem der Kunde seine persönlichen Daten hinterlegt. Das Konto ist nur vom Kunden und der LOLA FRED GmbH sowie deren Administratoren einsehbar. Die Registrierung erleichtert den Bestellvorgang, da die Daten nicht bei jedem Einkauf neu erhoben werden müssen, ist jedoch kostenlos und unverbindlich. Bestellungen können auch über ein Gastkonto getätigt werden und Yogastunden können auch ohne Kundenkonto per Email gebucht und direkt vor Ort bezahlt werden.

14. DATENSCHUTZ
Die von unserer Kundschaft erhaltenen Daten werden nur intern verwendet und keinen anderen Firmen, Personen usw. zugänglich gemacht. Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze. Bei einer Bestellung werden Daten, wie z.B. Bestellnummern oder die Mitgliedsnummer an unseren Server übertragen. Damit diese nicht von unberechtigten Personen gelesen werden können, verschlüsseln wir diese Daten mit dem Sicherheitssystem SSL (Secure Socket Layers). Alle üblichen Browser unterstützen heute SSL.

15. ÄNDERUNG AGB
Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass sich die LOLA FRED GmbH jederzeit das Recht vorbehält, die hier vorliegenden AGB ohne Vorankündigung abzuändern. Bei einem zustande gekommenen Vertrag gilt die Fassung der AGB zum Zeitpunkt der Bestellung.

16. ANWENDBARES RECHT/GERICHTSSTAND
In jedem Fall unterstehen die Verhältnisse zwischen dem Kunden und der LOLA FRED GmbH dem schweizerischen Recht gemäss den Bestimmungen des OR und des ZGB unter Ausschluss des UN- Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.