Materialien & Herstellung
So wie dich dein Körper durch den Tag begleitet, tut es auch lola studio. Mit innovativen modernen Schnitten, hochqualitativen und nachhaltig produzierten Stoffen und vor allem mit viel Liebe zum Detail. Die Produkte unseres Yoga und Fashion Labels werden fair und nachhaltig zu 100% in Europa hergestellt.

Wenn man Yoga oder andere Sportarten praktiziert, spielt die Kleidung eine wichtige Rolle. Nur wenn man sich um die Hülle keine Gedanken machen muss, kann man sich voll und ganz der Atmung, dem eigenen Körper, der Bewegung – sich selbst widmen.


Dabei ist es wichtig, dass die Kleider so geschnitten sind, dass sie nicht rutschen, nicht einengen und leicht an- und ausziehbar sind. Dass sie atmen und atmen lassen.

Dass sie leicht und kühlend wirken in den aktiven Asanas und wärmen während der Entspannungsphase. Bei lola studio fliessen alle diese Elemente ins Produktedesign hinein.


Die Materialien für die lola studio Kleider sind fair und nachhaltig produziert. Wir verwenden Bio-Baumwolle, Lenzing Modal®, recyceltes Plastik. Deshalb sind unsere Kleider auch speziell für Allergiker geeignet.

BIO-BAUMWOLLE

Garantiert einen ökologischen Anbau der Faser. Weder Pestizide noch Kunstdünger werden eingesetzt und die gentechnische Veränderung des Saatguts ist verboten. Nicht nur aus ökologischer Sicht, auch im Hinblick auf soziale 
Aspekte ist Bio-Baumwolle deutlich besser gestellt als reguläre Baumwolle. Durch den Anbau von Fruchtfolgen erwirtschaften Bauernfamilien beispielsweise auch Linsen oder Bohnen. Dies sichert Existenzen, da die Familien so ein eigenes Einkommen erwirtschaften und sich vermehrt selbst versorgen können. Zudem entfällt der Umgang mit giftigen Chemikalien – das dankt nicht nur die Natur, sondern auch die Gesundheit der Farmer und ihren Familien. Bio-Baumwolle ist zudem hautfreundlich, strapazierfähig und sehr atmungsaktiv.


LENZING MODAL

Wird aus heimischem Buchenholz hergestellt und besteht somit aus 100 % Natur. Zellstoff- und Faserproduktion folgen dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Lenzing produziert den eingesetzten Zellstoff selbst und hat somit die volle Kontrolle über den gesamten Produktionsprozess. Dies ist einzigartig in der Faserindustrie und macht Lenzing Modal® jetzt schon CO2 neutral.


Das Grundprinzip der Botanik – die Fotosynthese – ist die Basis von Lenzing Modal®. Lenzing Fasern werden aus Pflanzen gewonnen, die mittels Fotosynthese Kohlendioxid und Wasser in Holz und reinen Sauerstoff umwandeln. Des Weiteren spielt das Wassermanagement der Pflanzen sowie die Mechanismen der Kreislaufführung und die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. In der Natur und auch bei Lenzing. Das Lenzing Botanik-Konzept geht auch auf die verwendeten Rohstoffe ein. So wird Lenzing Modal® aus einheimischen Buchen gewonnen. Die Buche wird als Mutter des Waldes bezeichnet und ist der Bodenverbesserer schlechthin. Sie kommt in Nord- und Mitteleuropa vor und gestaltet landschaftlich die Regionen. Buchenwälder stellen einen wichtigen Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren dar. Einzigartig an der Buche ist, dass sich diese natürlich fortpflanzt und ohne künstliche Bewässerung auskommt. Das letzte botanische Prinzip ist der Kreislauf. Lenzing Fasern kommen aus der Natur und werden wieder zu Natur, denn sie sind biologisch abbaubar. Die Buchenholzfaser hält was sie verspricht: Weichheit, Qualität, Natürlichkeit und Umweltfreundlichkeit.

LYOCELL

Tencel® von Lenzing Fibers, auch Lyocell genannt, ist ein natürliches Material. Die Naturfaser wird aus Cellulose hergestellt, die von raschwüchsigen Baumarten stammt, darunter Eukalyptus aus nachhaltiger Plantagenwirtschaft. Wo immer es geht, wird recycelt oder wiederverwertet.


Der Umweltaspekt, als auch der gute Tragekomfort und Funktionalität sind Argumente genug für den Einsatz von Tencel® in unserer Kleidung. Vorteile wie ein weiches und kühles Tragegefühl, hohe Feuchtigkeitstransportierung, eine seidenähnliche Optik und eine schöne Haptik haben uns überzeugt.


RECYCELTES Plastik

Hochleistungsfähiges Polyester/Polyamide-Garn. Der Grundstoff für das Garn wird aus recycelten PET-Flaschen und weiterem Plastikabfall hergestellt. Das Material aus diesem Garn fühlt sich sehr weich und leicht an. Und trumpft zusätzlich mit Bequemlichkeit und Atmungsaktivität auf, wodurch es höchste Ansprüche an Sportmode erfüllt.


Das gewonnene Material ist antibakteriell und eignet sich auch besonders gut für Allergiker. Kleider aus diesem Material saugen den Schweiss schnell auf und geben ihn wieder ab.


FARBSTOFFE

Alle von uns eingesetzten Fasern werden mit schonenden Farbstoffen gefärbt.